Startseite

Beratung, Vertretung und
Antragsservice für Projekte mit Förderfinanzierung

Service

Beratung, Vertretung und Antragstellungen für Projekte mit Förderfinanzierung

Rechtsanwalt Volker Otte und sein Team sind auf die Beratung, Vertretung, Antragstellung und Abwicklung von Förderfinanzierung für Film-, Medien- und Kulturprojekte spezialisiert.

Insbesondere die Anträge zur Produktions-, Verleih-, Vertriebs- und Festivalförderung (u.a. FFA, BKM, regionale Förderer, Creative Europe und Eurimages) werden übernommen. Weiterhin werden BAFA-, FBW- und FSK-Anträge sowie die Anträge auf Sperrfristenverkürzung vertreten.

Der Service richtet sich an deutsche und internationale Produzenten, Verleiher und Vertriebe, Filmfinanziers, Festivals und Einzelpersonen. Darüber hinaus werden Politik und Verbände, z.B. bei der Erstellung von Förderrichtlinien und bei der Beteiligung an der FFG-Novelle, beraten. Die Kanzlei bietet individuelle Vorträge und Workshops für Unternehmen, Filmhochschulen und Weiterbildungsinstitutionen an.

Für Fördervorhaben in einer Krisensituation bietet die Kanzlei schnelle und vertrauliche Notfallberatung an und strukturiert die Problemlösung mit den Förderungen.

Für alle Mandate über die Spezialisierung hinaus verfügt die Kanzlei über ein exzellentes anwaltliches Netzwerk von Fachkollegen.

Was wir anbieten

Filmfinanzierung, Filmförderung, Produktionsförderung, Verleihförderung, Videoförderung, Drehbuchförderung, Stoffentwicklungsförderung, Gamesförderung, Festivalförderung, Kinoförderung, Antragsstellung, Verwendungsnachweis, FFA, BKM – Neustart Kultur, DFFF, German Motion Pictures Fund, MBBB, FFF Bayern, Film- und Medienstiftung NRW, MFG, MDM, Nordmedia, Hessen Film, Film- und Medienförderung Mecklenburg-Vorpommern, Unifrance, Creative Europe, Eurimages, Hauptstadtkulturfonds, BAFA, FSK, FBW, Sperrfristenverkürzung, Ausfallfonds, Corona-Hilfe

Expertise

Anwaltliche Sicherheit und Struktur als Ihr Finanzierungsvorteil

Die Expertise

Langjährige Erfahrung in Film-, Medien- und Kulturförderung

Hervorragende Kontakte zu Fördereinrichtungen und Behörden

Bewährtes Branchennetzwerk für die Umsetzung Ihrer Projekte

Die Struktur

Spezialisierung auf Film-, Medien- und Kulturförderungsrecht

Erfahrenes Team von Mitarbeitern mit großer Antragserfahrung

Hohe Flexibilität und auf Projekt zugeschnittener Service

Ihre Vorteile

Umfassende anwaltliche Beratung: rechtlich fundiert, aktuell, vertraulich

Anwaltliches Fristenmanagement

Zugriff auf laufende Kontakte zu Förderern, Verwaltung, Branchenpartnern

Optimale Finanzierung Ihrer Projekte mit Fördermitteln

Team

Volker Otte, Lawyer

Volker Otte, born in Hamburg in 1962. First and second state law examination in 1990 and 1993 respectively. Afterwards Senior Civil Servant of the City of Berlin, latterly in the Chancellery of the Berlin Senate for the Governing Mayor.
From 1995 to 1998, head of the legal department of the German Federal Film Board (FFA), then authorised signatory and founder of the film funding department at Road Movies Filmproduktion GmbH.
Independent legal office and consultancy since October 2002, specialising in the law of film, media and cultural funding. One of two CEOs of the collection agent OnTrust Inkasso- und Abrechnungsgesellschaft mbH (https://www.on-trust.de/)

Member of the European Film Academy (www.europeanfilmacademy.org)
Member of the „German-French-Film Academy“ (www.das-rendez-vous.org)
Member of the German Film Academy Association (www.deutsche-filmakademie.de)
Member of supporters circle of the Film and Television Museum (www.filmmuseum-berlin.de)

Working languages: German, English

Elisa Weiß

Elisa Weiß, born in March 1996, graduated from high school in Berlin in 2014. She has been studying law at Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder) since 2015. She is aiming for the Bachelor of German Law in 2020 and then preparing for the first state law examination. She’s been working in the office since August 2019, initially as an intern and then as a funding assistant since November 2019.

Working languages: German, English

Sophia Schütz

Sophia Schütz, born in July 2002, graduated from the Gymnasium Remchingen (Baden-Würtemberg) in 2020. She is studying law at the Humboldt-University in Berlin (Freie Universität Berlin) since 2021. After an internship at the legal office, she continues to be employed as a funding assistant since October 2021.

Working languages: German, English

Filmographie

  • Serena & the Enchanted Island, Regie: tba, in Entwicklung
  • Club der Roten Bänder, Drama, Regie: Felix Binder, 2019, 115 Min.
  • Western, Drama, Regie: Valeska Grisebach, 2017, 121 Min.
  • Wendy, Jugendfilm, Regie: Dagmar Seume, 2017, 91 Min.
  • Systemfehler – Wenn Inge tanzt, Komödie, Regie: Wolfgang Groos, 2013, 98 Min.
  • fernOst – Von Berlin nach Tokio, TV-Dokumentationsserie, Regie: Christian Klemke & Johannes Unger, 2013, ca. 450 Min. (10 Folgen á 45 Min.)
  • Die Paradies-Trilogie:
    • Paradies: Hoffnung, Drama, Regie: Ulrich Seidl, 2013, 92 Min.
    • Paradies: Glaube, Drama, Regie: Ulrich Seidl, 2012, 115 Min.
    • Paradies: Liebe, Drama, Regie: Ulrich Seidl, 2012, 120 Min.
  • Kleiner starker Panda, 3D-Animation, Regie: Michael Schoemann, Greg Manwaring, 2012, 88 Min.
  • Pina, 3D Dokumentarfilm, Regie: Wim Wenders, 2011, 99 Min.
  • Orly, Drama, Regie: Angela Schanelec, 2010, 84 Min.
  • Die Fremde, Drama, Regie: Feo Aladag, 2009, 119 Min.
  • Within the Whirlwind, Drama, Regie: Marleen Gorris, 2009, 100 Min.
  • Zwischen heute und morgen, Romantic Movie/Drama, Regie: Fred Breinersdorfer, 2009, 83 Min.
  • Das Vaterspiel, Drama, Regie: Michael Glawogger, 2009, 117 Min.
  • The Palermo Shooting, Drama, Regie: Wim Wenders, 2008, 109 Min.
  • Free Rainer, Drama, Regie: Hans Weingartner, 2007, 110 Min.
  • Das Größte Spiel der Welt, Komödie, Regie: Gerardo Olivares, 2006, 88 Min.
  • Bye Bye Berlusconi!, Komödie, Regie: Jan Henrik Stahlberg, 2006, 86 Min.
  • Bye, Bye Blackbird, Drama, Regie: Robinson Savary, 2005, 99 Min.
  • 7 Zwerge – Männer allein im Wald, Komödie, Regie: Sven Unterwaldt Jr., 2004, 95 Min.
  • Die fetten Jahre sind vorbei, Drama, Regie: Hans Weingartner, 2004, 127 Min.
  • Egoshooter, Drama, Regie: Christian Becker/Oliver Schwabe, 2004, 72 Min.
  • Narren, Drama, Regie: Tom Schreiber, 2003, 93 Min.
  • Deux, Drama, Regie: Werner Schroeter, 2002, 121 Min.
  • Junimond, Drama, Regie: Hanno Hackfort, 2002, 92 Min.
  • Halbe Miete, Krimi, Regie: Marc Ottiker, 2002, 92 Min.
  • 24 heures de la vie d’une femme, Drama, Regie: Laurent Bouhnik, 2002, 107 Min.
  • Ten Minutes Older: The Trumpet, Drama, Regie: Kaige Chen u.a., 2002, 92 Min.
  • Ten Minutes Older: The Cello, Drama/Musical/ Science Fiction, Regie: Bernardo Bertolucci u.a., 2002, 146 Min.
  • Sweet Sixteen, Drama, Regie: Ken Loach, 2002, 106 Min.
  • Kick it like Beckham, Komödie/ Drama, Regie: Gurinder Chadha, 2002, 112 Min.
  • The Navigators, Drama, Regie: Ken Loach, 2001, 96 Min.

Workshops & Vorträge

Die Kanzlei bietet individuelle Vorträge und Workshops für Firmen, Institutionen, Filmhochschulen und Weiterbildungseinrichtungen an.

Jobs

Wir suchen ab sofort eine(n) teamorientierte(n) Praktikantin/Praktikanten für die Kanzlei. Mind. 30 Stunden/Woche für drei Monate.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Unterstützung bei der Vorbereitung, Antragstellung und Abwicklung von Förderanträgen für deutsche und internationale Filmproduktionen sowie für Verleih- und Vertriebsmaßnahmen (Kino, Video & DVD).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail mit kurzem Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Foto. Bitte nennen Sie uns Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin sowie zeitliche Verfügbarkeit.

Kontakt

Rechtsanwalt Volker Otte

Schreinerstraße 63
10247 Berlin

Telefon +49 (0)30 – 30 10 45 75
Telefax +49 (0)30 – 30 10 45 77

E-Mail: office@filmfunding.de
Internet: www.filmfunding.de